Download Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische by W. Bargmann, T. Hellman, M. Watzka PDF

By W. Bargmann, T. Hellman, M. Watzka

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Vierter Teil Innersekretorische Drüsen III Thymus · Paraganglien · Epiphyse PDF

Similar german_11 books

Jugend, Freizeit, Geschlecht: Der Einfluß gesellschaftlicher Modernisierung

Das vereinte Deutschland existiert bereits seit sieben Jahren. Zum Zeitpunkt der Erhebung 1990/91 hatte guy sich noch nicht so richtig an den Zustand der Vereinigung gewohnt und schuf fur diese ungewohnte scenario die bei den Begriffe 'alte' und 'neue' Bundeslander. Eine solche Bezeichnung birgt die noch vorhandenen Unterschiede zwischen den ehemals getrennten Staa ten in sich.

Der Kampf um Arbeit: Dimensionen und Perspektiven

Angesichts der Veränderung der Arbeit hat auch der Arbeitskampf in den letzten Jahren einen Wandel durchlaufen. Der vorliegende Band gibt nun einen interdisziplinären Überblick hinsichtlich der rechtlichen und ökonomischen Bedingungen des Arbeitskampfes, seinen internationalen Dimensionen in Europa und liefert Einsichten in individuelle und kollektive Formen und Praktiken des Kampfes um und für Arbeit.

Additional resources for Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Vierter Teil Innersekretorische Drüsen III Thymus · Paraganglien · Epiphyse

Sample text

8, Ölimmers. Apochr. ). ) verfolgen. Je mehr die Anlage an Dicke gewinnt, desto mehr kommt es, wie ich selbst auch an Thymm:anlagen von Sargus feststellen kann, zu einer Auflockerung der Basalmembran (vgl. auch GRANEL 1931, Befunde bei Lepidosteus), so daß die Grenze zwischen Epithel und Mesenchym stellenweise verwischt erscheint, zumal beide Gewebsarten von zahlreichen Rundzellen durchsetzt Handbuch der mikroskop. Anatomie Vlj4. 3 W. BARGMANN; Der Thymus. 34 sind. Bei den Selachiern ( Raja, Scyllium) sammeln sich zunächst an der Basalfläche des Plakodtmepithels amöboide Lymphocyten an, wo sie sich den Epithelzellen anschmiegen, um sich später mit Hilfe breiter Pseudopodien einen Weg in das Epithel hinein zu bahnen (MAXIMOW), dessen äußere Oberfläche sie zum Teil erreichen.

Hierzu S. 49). 4. Die Entstehung der HAssALLsehen Körperehen. Durch die Größenzunahme gruppenweise sich zusammenfügender, im Schnittbilde als helle Inseln auffallender Markzellen entstehen die HAssALLsehen Körperehen. Eine Reihe älterer Autoren leitet diese Gebilde irrtümlicherweise von Mesenchymzellen, Gefäßwänden oder Resten eines Thymusganges ab (vgl. 46) bzw. betrachtet sie als Überbleibsel der epithelialen Organanlage. BEARD (1902) erblickt in den HAssALLschen Körperchen Abkömmlinge innerhalb des Thymus gelegener Epithelkörperchen.

MAsoN 1931, KINGSBURY 1936, HAMMAR 1936). Auch bei dem Kaninchen (KOHN 1895), beim Kalb (KINGSBURY 1936), bei Hund (GODWIN 1939 u. ) und Fledermaus (GRoSCHUFF 1896) sowie bei einigen Beuteltieren (FRASER und HILL 1915, KINGSBURY 1940, Didelphys virginiana) konnten, um nur einige Beispiele zu nennen, Thymen der IV. Schlundtasche nachgewiesen werden. BOMsKov (1942) hält es für möglich, daß vom Thymus IV des Meerschweinchens die Regeneration operativ entfernter Hauptthymen ihren Ausgang nimmt. Aus dem Ultimobranchialkärper geht nach GonWIN (1939, Hundethymus) kein Thymusgewebe hervor.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 46 votes