Download Bis(s) zum Morgengrauen - Twilight by Stephenie Meyer, Ulrike Grote, HörbucHHamburg HHV GmbH PDF

By Stephenie Meyer, Ulrike Grote, HörbucHHamburg HHV GmbH

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt in Washington country, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie in der Schule den gehimnisvollen und attraktiven Edward kennenlernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gutaussehend und stark kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was once ist er dann?

Show description

Read or Download Bis(s) zum Morgengrauen - Twilight PDF

Best audible audiobooks books

Mein Leben

Heute kennt guy Marcel Reich-Ranicki vor allem als wortgewaltigen Kritiker, der über viele Jahre mit der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" Literatur einem breiten Publikum nahe brachte. In seinen Memoiren lernt guy ihn als einen Menschen kennen, dessen Schicksal eng mit dem bedrückendsten Teil der Geschichte dieses Jahrhunderts verknüpft ist.

Das Wochenende

Ein Deutscher Sommer, die Vergangenheit wird lebendig. Nach zwanzig Jahren im Gefängnis ist er überraschend begnadigt worden. Christiane, seine Schwester, will sein erstes Wochenende in Freiheit mit einem Dutzend adjust Freunde feiern, in einer verfallenen Villa auf dem Land, ohne Reporter und Kameras.

Extra resources for Bis(s) zum Morgengrauen - Twilight

Sample text

Charlies Beschreibung nach konnte es nur Edwards Vater sein. »Also, Miss Swan«, sagte Dr. « »Mir geht’s gut«, sagte ich und hoffte, dass ich diese Frage nicht noch einmal beantworten musste. Er ging zum Röntgenschirm am Kopfende meines Bettes und schaltete ihn an. »Die Aufnahmen sehen gut aus«, sagte er. »Tut Ihr Kopf weh? « »Meinem Kopf geht’s auch gut«, wiederholte ich seufzend und warf Edward einen bösen Blick zu. Dr. Cullens kühle Finger glitten prüfend über meinen Schädel. Er merkte, dass ich zusammenzuckte.

Mike und das Mädchen neben ihm verglichen immer wieder zwei Präparate miteinander; eine andere Gruppe sah unter dem Tisch im Buch nach. Mir blieb also nichts zu tun, als zu versuchen, ihn nicht anzuschauen … erfolglos. Ich blickte auf und sah, dass er mich musterte, und zwar wieder mit diesem unerklärlichen Ausdruck der Frustration. Plötzlich fiel mir auf, was anders war an seinem Gesicht. «, platzte es aus mir heraus. Er schien verdutzt über meine unerwartete Frage. »Nein«, sagte er, zuckte mit den Schultern und schaute weg.

Ein leiser Fluch signalisierte mir, dass ich nicht allein war. Die Stimme war unverkennbar. Blitzartig schoben sich zwei lange, weiße Hände schützend vor meinen Körper, und der Van kam etwa dreißig Zentimeter neben meinem Kopf rüttelnd zum Stehen. Wie durch eine Fügung passten die großen Hände genau in die tiefe Delle in der Seite des Vans. Dann bewegten sie sich so schnell, dass sie vor meinen Augen verschwammen. Eine Hand griff plötzlich unter die Karosserie des Vans, dann wurde ich weggezogen, und meine Beine flogen umher wie die einer Schlenkerpuppe, bis sie an die Reifen des hellbraunen Autos schlugen.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 25 votes