Download Aus dem Leben der Vögel by Dr. Oskar Heinroth (auth.) PDF

By Dr. Oskar Heinroth (auth.)

Show description

Read or Download Aus dem Leben der Vögel PDF

Similar audible audiobooks books

Mein Leben

Heute kennt guy Marcel Reich-Ranicki vor allem als wortgewaltigen Kritiker, der über viele Jahre mit der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" Literatur einem breiten Publikum nahe brachte. In seinen Memoiren lernt guy ihn als einen Menschen kennen, dessen Schicksal eng mit dem bedrückendsten Teil der Geschichte dieses Jahrhunderts verknüpft ist.

Das Wochenende

Ein Deutscher Sommer, die Vergangenheit wird lebendig. Nach zwanzig Jahren im Gefängnis ist er überraschend begnadigt worden. Christiane, seine Schwester, will sein erstes Wochenende in Freiheit mit einem Dutzend regulate Freunde feiern, in einer verfallenen Villa auf dem Land, ohne Reporter und Kameras.

Additional resources for Aus dem Leben der Vögel

Example text

Da sich bei vielen Drosseln, Spechten usw. die Ehegatten nicht besonders gern leiden können und auch meist ein verschiedenes Jagdgebiet haben, so vermeiden sie Abb. 26. Amselhahn bringt seiner es, sich am Neste zu treffen oder Frau Regenwurmstücke zum Vergar gemeinsam zu füttern, d. h. füttern an die kleinen Jungen. der eine fliegt weg, wenn er den anderen kommen sieht, oder der Ankommende wartet auf einem benachbarten Zweige, bis der Ehepartner seinen Fütterungstrieb gestillt hat. Dies ist nun durchaus nicht bei allen Kleinvögeln der Fall: so fliegt ein Hänflingspaar oft gemeinsam vom Neste im Busch aufs freie Feld, füllt sich den Kropf voll und verfüttert den Inhalt gleichzeitig an die sperrenden Jungen.

Umgekehrt füttert ein Amselpaar, dessen frisch ausgeflogene Junge sich im Brutgebiete umhertreiben, auch fremde Jungamseln, die da hineingeraten, wie man sich an beringten Stücken überzeugen kann. Bei Haustaubenpaaren kann man ohne weiteres in der ersten Zeit die eigenen Jungen gegen fremde Taubenkinder vertauschen, wenn sie im Alter nicht zu verschieden von ihnen sind. Das mag darin seinen Grund haben, daß es in so einer Taubennistzelle gewöhnlich ziemlich dunkel ist, so daß die Alten in der ersten Zeit überhaupt keine genaue Gesichtsvorstellung von ihren Kindern haben und nur triebhaft ihre Kropfmilch in die in ihren Schnabelspalt eindringenden Schnäbel der Jungvögel verfüttern.

Der Entwicklungszustand, in dem die Jungen aus dem Ei kommen, also ob als ganz unentwickelte, blinde und nackte Nesthocker oder als von Anfang an bewegliche und selbständige Nestflüchter, hat ganz im allgemeinen einen gewissen Einfluß; denn die kurzbrütigsten Vögel sind mit etwa 1 1/ 2 Wochen die kleinen, nesthockenden Singvögel, und der fast langbrütigste der nestflüchtende Emu und der Kasuar mit beinahe 8 Wochen, bei des Formen, die von Anfang an dicht bedaunt dem Vater, der ja bei diesen Arten allein die Brutpflege übernimmt, nachlaufen.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 33 votes