Download Am Abgrund - Die Chronik der Unsterblichen by Wolfgang Hohlbein, Dietmar Wunder, Audible GmbH PDF

By Wolfgang Hohlbein, Dietmar Wunder, Audible GmbH

15. Jahrhundert: Ein kleines Dorf in Transsilvanien wird von der Inquisition in Schutt und Asche gelegt. Die Überleben werden verschleppt, nur der junge Frederic entkommt. Als er herausfindet, dass die heimtückische Tat einzig und allein dem Schwertkämpfer Andrej galt, ist es schon quickly zu spät. Aber Andrej spürt den jungen Mann auf und nimmt ihn mit auf eine abenteuerliche und unglaublich gefährliche Reise quer durch Transsilvanien.

Show description

Read or Download Am Abgrund - Die Chronik der Unsterblichen PDF

Similar audible audiobooks books

Mein Leben

Heute kennt guy Marcel Reich-Ranicki vor allem als wortgewaltigen Kritiker, der über viele Jahre mit der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" Literatur einem breiten Publikum nahe brachte. In seinen Memoiren lernt guy ihn als einen Menschen kennen, dessen Schicksal eng mit dem bedrückendsten Teil der Geschichte dieses Jahrhunderts verknüpft ist.

Das Wochenende

Ein Deutscher Sommer, die Vergangenheit wird lebendig. Nach zwanzig Jahren im Gefängnis ist er überraschend begnadigt worden. Christiane, seine Schwester, will sein erstes Wochenende in Freiheit mit einem Dutzend adjust Freunde feiern, in einer verfallenen Villa auf dem Land, ohne Reporter und Kameras.

Extra info for Am Abgrund - Die Chronik der Unsterblichen

Example text

Wir waren ... « Der 45 Mann lachte, und die drei anderen, die mit ihm am Tisch saßen, stimmten darin ein. Doch noch bevor Andrej entscheiden konnte, ob der Spott in ihren Stimmen nun verletzend war oder nicht, setzte er seinen Bierkrug ab und machte eine einladende Geste. « fragte er. « Er streckte die Hand aus. »Ich bin Ansbert. « Andrej zögerte einen Moment, griff dann aber nach der dargebotenen Hand und drückte sie. »Andrej Delãny«, antwortete er, »vom Borsã-Tal. « wiederholte Ansbert. « fügte Sergé fragend hinzu.

Aber den Bruchteil eines Atemzuges, bevor dies geschah, senkte sich sein Schwert auf Frederic hinab ... Die Schreie des Jungen verstummten, und Andrej rannte los. Er konnte hören, wie der Goldene hinter ihm ein überraschtes Grunzen ausstieß und in die Höhe taumelte. Zweifellos würde er sich im nächsten Moment nach seiner Waffe bücken und ihn erneut angreifen. Andrej verschwendete nicht einmal einen Gedanken daran. Frederic durfte nicht tot sein. Nicht auch noch er! Der Junge war alles, was ihm geblieben war.

Aber den Bruchteil eines Atemzuges, bevor dies geschah, senkte sich sein Schwert auf Frederic hinab ... Die Schreie des Jungen verstummten, und Andrej rannte los. Er konnte hören, wie der Goldene hinter ihm ein überraschtes Grunzen ausstieß und in die Höhe taumelte. Zweifellos würde er sich im nächsten Moment nach seiner Waffe bücken und ihn erneut angreifen. Andrej verschwendete nicht einmal einen Gedanken daran. Frederic durfte nicht tot sein. Nicht auch noch er! Der Junge war alles, was ihm geblieben war.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 37 votes